top apartments im angelcamp von taffi tackle tours in spanien
monsterwaller bei taffi tackle tours

TTTours Gastbericht „Angelwelt Dechant“

24. März 2014 von Michael Tafferner

Taffi-Tackle Händler und alter Kumpel Alex Dechant besuchte mich mal wieder nach langer Zeit in Spanien. Was das Team um Alex auf die Matte legte und was sie über ihren Urlaub zu berichten hatten lest ihr hier. Danke für alles Männers und bis 2015.

Bericht der Jungs:

Eine Woche am Ebro bei Taffi Tackle Tours.

Unser Team ist in den frühen Morgenstunden bei TTTours angekommen, wir wurden sehr freundlich empfangen, Köder wurden versorgt und schon wurden uns einige Top Spots vorgestellt. Da dieser Fluss uns so gut wie fremd war hatte Taffi uns einiges gezeigt.

In der ersten Nacht hatten wir nur einen Biss.

Die zweite Nacht hatten wir einiges umgestellt und schon ging es ab wie Harry, wir haben in dieser Nacht 2,17 und 2,22 und einen ca. 1,70 m langen Wels Gefangen, leider hatten wir auch eine Maschine verloren.Um Mitternacht kam plötzlich ein Starker Wind auf und die Bisse blieben aus. Am nächsten Morgen entschieden wir eine Nacht in unserem Apartment zu übernachten, da das Fischen am Schilf fast unmöglich war. Das Apartment war der Knaller sehr angenehm, sauber und gut Drumherum Organisiert. Taffi besuchte uns Täglich und wir entschieden uns die dritte Nacht an einem anderem Platz zu Fischen. Der Wind hörte auf, 20 Grad und Sonnenschein, nur das Wasser wollte nicht richtig kommen. In der Dritten Nacht bekamen wir einige Bisse 2,26 und 1,98 konnten wir verwirklichen aber die richtige Maschine wollte einfach nicht einsteigen. Die Vierte Nacht brachte uns etwas mehr Hoffnung da wir wiedermal so ziemlich alles umgestellt hatten und das Wasser fing an ein wenig zu steigen, wieder hatten wir einige Bisse, wir Verhafteten 1,20m 1,50m 1,89m und 2,07m und wieder keine Maschine. Die Fünfte Nacht/Tag das Wasser stieg immer stärker an und wurde extrem trüb. Die Ruten waren Scharf als plötzlich mitten am Tag ca 15 Uhr der erste Biss kam, 2,11 m naja das fängt ja gut an dachten wir und die Montage wurde wieder rausgefahren. 17 Uhr der nächste Biss nur 1,20m. Als es dunkel wurde kam es Schlag auf Schlag einige zwischen 1,40 und 1,70 ein 1,94 m und der Ochse mit 2,33m. In dieser Nacht hatten wir die meisten Fische aber auch einige verschlagen und Verloren, wir waren die ganze Nacht mit nichts anderem beschäftigt als Ruten rausfahren bis wir keine Köderfische mehr hatten.

Unser Ergebnis: 16 Waller – 6 über 2,00m, 3 über 2,20 m und einen mit 2,33m

Fazit: Wir kommen wieder aber dann für 14 Tage:-) Es hat sehr viel Spaß gemacht und dein Service bei Taffi-Tackle-Tours ist echt Super.

Danke und bis zum Nächsten mal

Grüsse

Raubfisch-Bw Team.

WWW.RAUBFISCH-BW.DE

« »

  • Facebook
  • YouTube